22.01.2016 | erstellt von Mona Marko

Der perfekte Tag

Kitzbühel mit element3

Wolkenloser Himmel, tief verschneite Berge und optimale Pistenbedingungen. Das waren die fast schon kitschigen Bedingungen die wir heute vorfinden durften als wir früh morgens schon die ersten Spuren in den Tiefschnee zogen. Mit unserem Guide Sascha Laber und seinem Stammgast Alexander ging es fern von Hahnenkammtrubel und Partystimmung in die Natur, abseits der Pisten um Ruhe und Kraft für einen weiteren Renntag auf der Streif zu tanken.
Die Powder- Bretter wurden in die Ecke gestellt und nun ging es hoch hinauf. Hoch über Kitz, hoch über Menschenmassen und der fürs Hahnenkammrennen üblichen Hektik genoss die Skilegende Fritz Strobl die Aussicht und Ruhe. Das war es dann auch schon mit der Ruhe, denn kurz darauf fand die Red Bull Flugshow statt mit gewohnt spektakulären Darbietungen.
Der Höhepunkt des heutigen Tages- der Super-G auf der Streif war wie üblich spannend und mitreißend. Der Norweger und Super- Elch Aksel Lund Svindal konnte das Rennen für sich entscheiden. Die Superkombi wurde abgeschlossen mit einem Flutlicht Slalom am Ganslernhang mit einem französischem Dreifachsieg.
Höhepunkte reihen sich an Höhepunkte, die Gamsstadt bot einen Tag ganz großer Klasse und wer weiß was die Nacht noch bringt in der Partyhochburg Kitzbuehel?

Zurück