15.01.2017

Rennläufer vs. Skilehrerin

Moritz vs Mona

Erstmals bestreitet ein Kitzbüheler wieder die Streif. Bei der Europacup-Abfahrt wird Moritz Marko an den Start gehen. Sieht man sich Moritz Trainingsvergangenheit genauer an, wird einem gleich klar, weshalb der 19-Jährige seine zwei Bretter so gut beherrscht: Er hat das Skifahren von einer element3-Skilehrerin gelernt. Genau genommen handelt es sich dabei um seine Schwester Mona und um ehrlich zu sein hat sie ihm das Skifahren nicht direkt beigebracht... Durch den Altersunterschied von nur einem Jahr fand das Lernen der ersten Schwünge eher gemeinsam und in Zusammenarbeit statt. Aber um die Qualität von uns element3-Skilehrern noch einmal hervorzuheben: das erste und letzte Skirennen, das der heutige ÖSV-Athlet und unsere Skilehrerin als damals noch kleine Kinder gegeneinander bestritten, gewann die Schwester.

Dass seine Schwester ihn besiegt konnte der damals Fünfjährige so nicht auf sich sitzen lassen, also begann er hart und eifrig zu trainieren, um irgendwann einmal schneller zu sein als Mona. Während sich der Bruder die Streif runterschmeisst, bildet sich die Schwester beim Staatlichen Schilehrer weiter. Die Wege im Skisport sind vielseitig.

Wir Skilehrer hauen uns zwar nicht die wildesten Pisten in engen Rennanzügen runter, aber zumindest etwas teilen wir: die Leidenschaft und Liebe zu dem was wir tun- zum Skifahren.

Zurück