Flipper-Museum Kitzbühel...

Jukebox, alte Grammophone & sage und schreibe 75 Flipper

Der älteste Flipper stammt aus 1961 und ist noch in Holzausführung. Insgesamt sind es an die 75 Automaten aller Ausführungen, die im Keller stehen und zum "zocken einladen".
Einige alte Musikautomaten - "Rock Ola" und ähnliche - mit alten Platten und auch ein aufziehbares Grammophon mit historischen Schellacks sind zu sehen und hören. Christoph Steinbach hat die, über viele Jahre gesammelten, alten Stücke restauriert und spielbereit gemacht. Die Gäste können hier unbegrenzt spielen und ihren Jugenderinnerungen nachhängen.

Zwei alte Klaviere stehen des Weiteren bereit - natürlich gibt der "Boogie-Wolf" Christoph Steibbach bei Ihrem exklusiven Firmenevent einige Stücke darauf zum Besten.

FACTS.

  • über 75 Automaten
  • in Jugenderinnerungen schwelgen
  • auf alten Jukeboxen Musik hören